Tel: +49 (0) 40 55 28 99 8 - 0
Follow Us:

Virtual Reality Agentur

Virtual Reality (VR) – Ein spannendes Thema mit enormen Potential und fast unendlichen Anwendungsmöglichkeiten, das jetzt vor dem großen Durchbruch steht. Angetrieben wird das Thema durch massive Investitionen von Unternehmen wie Facebook, HTC, Google oder auch Samsung. Auf der Hardwareseite werden mit technologischen Revolutionen wie der Oculus Rift oder der HTC Vive die passenden Brillen entwickelt und die verschiedenen Breitbandoffensiven, welche auch von der Industrie 4.0 vorangetrieben werden, erweitern die Möglichkeiten für kreative Köpfe ins Unendliche. Bei der Mondlandung saßen wir noch vor dem Fernseher. Mit der VR-Technik werden wir die Landung auf den Mars „im Fernseher“ und mit einer ungeahnten Intensität erleben und somit gefühlt selbst zum Astronaut werden.

Unsere Agentur hat über 10 Jahre Erfahrung in der Visualisierungen von 3D Inhalten und der Produktion von interaktiven Anwendungen. Viele namenhafte Kunden schätzen unsere Expertise in der Erstellung von nachhaltigen Lösungen für Vertrieb und Marketing. Erzählen Sie uns von Ihrem Vorhaben und wir finden gemeinsam Ihre individuelle Virtual Reality Lösung.

Anwendungen mit 360 Grad Fotos und -Videos

Foto- und Video-Aufnahmen im 360 Grad Modus erschließen dem Betrachter ein außergewöhnliches Raumerlebnis. Die räumliche Wahrnehmungserfahrung von 360 Grad Aufnahmen vermittelt bessere Eindrücke von Dimensionen, Umfeld und Atmosphäre als dies mit konventioneller Kamera-/Videotechnik möglich ist. Auf Computern, Smartphones oder Tablets kann der Betrachter sich nach eigenem Belieben im Bild/Video umschauen und orientieren. Eine weitere Steigerung ist durch die Betrachtung mit einer VR-Brille möglich. Damit „taucht“ man vollkommen in die betrachteten Welten ein!

Vorteile

  • „Reales“ 3D-Raumerlebnis
  • Ideal für Vorführungen auf Messeständen / Showrooms
  • Kostengünstig
  • Schnelle Entwicklungszeit
  • 24-Stunden Express-Service möglich

Zu den Referenzen

VR mittels 360 Grad Renderings und Animationen

Inhalte für Virtual Reality Brillen lassen sich auch mittels 3D Visualisierungen wie Renderings und Animationen erstellen. So können auch nicht-reale oder noch in der Entwicklung befindene Objekte visualisiert werden. Gerade in der Darstellung von medizinischen Visualisierungen oder technischen Simulationen können selbst komplizierte Sachverhalte auf leicht verständliche Weise dargestellst werden.

Vorteile

  • Visualisierung von nicht-realen Objekten und Umgebungen (z.B. Prototypen)
  • Unbegrenzte kreative Möglichkeiten
  • Hoher Immersions-Grad (Eintauchen in den virtuellen Raum)
  • Unterliegt nicht den Einschränkungen von Realaufnahmen (z.B. ungewünschte Bildinhalte)
  • Ideal für Mobile-VR wie Gear VR, Daydream oder Google Cardboard

Zu den Referenzen

Anwendungen mit Echtzeit 3D

Durch die Kombination von Echtzeit und VR glaubt der Betrachter unterbewusst, dass die Illusion real ist und kann durch Immersion (Abschirmung der Realität) auch komplett in der virtuellen Welt versinken. Hieraus ergeben sich unendliche Möglichkeiten virtuelle Welten zu erschaffen und den Betrachter direkt mit Ihren Themen in Berührung zu bringen oder einfach nur für ein nachhaltiges Erlebnis zu sorgen. Hierbei werden sowohl interaktive Inhalte, lineare (geführte) Präsentationen oder auch 360°-Videos zu einer faszinierenden und nachhaltig beeindruckenden Erfahrung.

Vorteile

  • Unbegrenzte kreative Möglichkeiten
  • Unlimitierte Interaktivität in Echtzeit
  • Perfekte Immersion des Betrachters
  • Hoher Erlebniswert, bleibt im Gedächtnis
  • Ausbaufähig/flexibel - kann beliebig erweitert werden
  • Unterliegt nicht den Einschränkungen von Realaufnahmen (z.B. ungewünschte Bildinhalte)
  • Ideal für die Oculus Rift und HTC Vive

Zu den Referenzen

Dreidimensionale Fotoansichten und Renderings

Bei dieser Art der Darstellung wird für beide Augen jeweils ein leicht versetztes Bild erzeugt, was für eine realitätsnahe Tiefenwirkung sorgt. Hierdurch kann die Atmosphäre einer Aufnahme verlustfrei vermittelt und ein beeindruckendes Erlebnisse geschaffen werden.

Vorteile

  • Höchste Realitätsnähe/Immersion
  • Kompatibel mit allen VR-Brillen
  • „Reales“ 3D-Raumerlebnis
  • Kostengünstig danke schneller Entwicklungszeit
  • Ideal für Vorführungen auf Messeständen/Showrooms

Zu den Referenzen

Einsatzgebiete

Microsites Icon

Virtuelle 360° Rundgänge

Virtuelle Touren für Messestände, Produktionsstätten, Showrooms und Architektur.

Interaktive Tools Icon

Interaktive Produktpräsentationen

Machen Sie Ihre Produktpräsentation zu einem virtuellen Erlebnis für Ihre Kunden.

Interaktive 3D Konfiguratoren

Erlauben Ihren Kunden, sich Ihre Produkt nach ihren Vorstellungen zusammenzustellen.

E-Learning & Simulation

Erhöhen Sie die Nachhaltigkeit Ihrer E-Learning Aktivitäten durch authentische Simulationsumgebungen.

Virtual Reality Brillen

Oculus The Rift

Eine VR Brille mit besonders großem Sichtfeld und schnellen Bewegungssensoren. Direkt nach dem Aufsetzen findet man sich in einer anderen Welt wieder und wird in allen Richtungen von dieser umgeben. Es entsteht der Eindruck, mitten in dieser Welt zu sein. Jede Bewegung des Kopfes wird von der Brille aufgenommen und direkt auf die virtuelle Welt übertragen. Hierdurch entsteht der Eindruck, man könne auf natürliche Weise umherblicken und sich auch auf Objekte zubewegen. Gegenstände in der virtuellen Welt erscheinen so real, dass man nach Ihnen greifen möchte und oft auch tut. Eine virtuelle Achterbahnfahrt wird zu einem realitätsnahem Erlebnis und hinterlässt ein flaues Gefühl im Bauch.

HTC Vive

Diese VR Brille, entwickelt von HTC und Valve, besticht mit einem einzigartigen Tracking im Raum. Auf einer Fläche von bis zu 25 m² können mehrere User gleichzeitig erfasst werden. Außerdem ermöglichen zwei Vive Controller eine nie da gewesene Interaktion in der virtuellen Welt. Die Brille selbst besitzt ein hoch auflösendes Display, schnelle Sensoren und ein breites Field of View. Genau wie die Oculus bietet auch die Vive ein hohes Maß an Immersion.

Samsung Gear VR

Der größte Vorteil der mobilen Geräte liegt in der Befreiung vom Kabel. Außerdem profitiert man direkt aus den Erfahrungen der Oculus Rift Entwicklung. Während man allerdings bei Oculus Rift und HTC Vive noch fest per Kabel mit dem PC verbunden ist, kommt bei der Gear VR noch der mobile Aspekt hinzu, welcher dem Erlebnis eine gewisse Freiheit verleiht. VR immer und überall - so mobil wie Telefonieren!

Google Cardboard und Co

und dann gibt es da noch viele weitere, teils sehr günstige Lösungen welche sich auf Grund geringer Kosten sogar als brandbare Werbemittel eignen. Hierbei dient die Brille nur der Immersion und Aufteilung des Sichtfeldes. Alle weiteren Funktionen werden vom eingelegten Handy gesteuert. Hierdurch entsteht eine kabellose Freiheit, welche ebenfalls nachhaltig beeindruckende Erfahrungen in der virtuellen Welt verschafft. Der Vorteil dieser Plattform ist die breite Unterstützung von verschiedenen Smartphones. Nicht nur ältere Android Geräte, sondern auch Apples iOS wird unterstützt!

Google Daydream

Im November 2016 erschien Googles Daydream Virtual Reality Brille und Plattform. Unterstützt werden Smartphones mit dem Android Betriebssystem 7.1 Nougat. Googles Daydream wird als Konkurrenzprodukt zu Samsungs GearVR platziert und bietet vor allem Vorteile im Tragekomfort, womit VR Erfahrungen über mehrere Stunden möglich werden. Bisher wird diese Technologie von wenigen Smartphones unterstützt doch dies wird sich mit der kommenden Generation ändern.

VR Middleware

Unity3D ist die am meisten verwendete 3D Engine weltweit mit stark wachsender Benutzerzahl. Viele namenhafte Unternehmen wie Microsoft oder Google setzen auf eine Kooperation mit diesem Unternehmen. Von der fotorealistischen Echtzeitdarstellung von 3D Inhalten, Augmented Reality, Virtual Reality, Mobile Apps und vieles mehr, alle Anwendungen lassen sich für eine Vielzahl von Plattformen exportieren. Dies Stärke von Unity3D ist die hohe Performance auch bei älterer Hardware sowie das breite Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten und verfügbaren Plattformen. Unsere Agentur setzt vorrangig auf diese zukunftsorientierte Plattform.

WebGL (Web Graphics Library) ist eine Technologie, um 3D Inhalte in modernen Webbrowsern darzustellen und interaktiv erlebbar zu machen ohne zusätzlich Plugins installieren zu müssen. 3D Programme wie Unity3D, Unreal Engine, Maya und Blender unterstützen diese Technologie mittels Exportmöglichkeiten. Im Vergleich zu Desktop 3D Anwendungen wird häufig eine vereinfachte Darstellung generiert, so dass auch Computer mit schwächerer Hardware problemlos die Inhalte darstellen können. Wir verwenden diese Technologie um VR Anwendungen auf Basis von Fotos, Videos, Renderings und Videos zu erstellen.

Als Urgestein der 3D Engines ist Unreal schon seit 1998 auf dem Markt und wurde schon in zahlreichen Computer- und Konsolenspielen eingesetzt. Diese Engine setzt vorranging auf einen möglichst fotorealistischen Look für Anwendungen auf High-End Computern.

Sie denken an einen Werksrundgang, die Vorstellung Ihrer Prototypen, Produktpräsentationen, Mitarbeiterschulungen und -trainings, Konfiguratoren, Architekturvisualisierungen oder Tauchfahrten durch den menschlichen Körper?

Jetzt anfragen!

Adresse

Brauhausstrasse 50,
22041 Hamburg

Kontakt

+49 (0) 40 55 28 99 8 - 0
tuneful@tuneful.de

Follow us
Jobs

Wir stellen ein:
Offene Positionen